USA News ! USA News & Infos USA Forum ! USA Forum USA Videos ! USA Videos USA Foto Galerie ! USA Foto - Galerie USA News Links ! USA Web - Links USA Lexikon ! USA Lexikon USA Kalender ! USA Kalender
USA News & USA Infos & USA Tipps

 USA-News-247.de: News, Infos & Tipps zu den USA

Seiten-Suche:  
 
 USA-News-247.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    

USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Online - Shopping

USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Who's Online
Zur Zeit sind 59 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Online - Werbung

USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Haupt - Menü
USA-News-247.de - Services
· USA-News-247.de - News
· USA-News-247.de - Links
· USA-News-247.de - Forum
· USA-News-247.de - Lexikon
· USA-News-247.de - Kalender
· USA-News-247.de - Foto-Galerie
· USA-News-247.de - Testberichte
· USA-News-247.de - Seiten Suche

Redaktionelles
· Alle USA-News-247.de News
· USA-News-247.de Rubriken
· Top 5 bei USA-News-247.de
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ USA-News-247.de
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ USA-News-247.de
· Account löschen

Interaktiv
· USA-News-247.de Link senden
· USA-News-247.de Event senden
· USA-News-247.de Bild senden
· USA-News-247.de Testbericht senden
· USA-News-247.de Kleinanzeige senden
· USA-News-247.de News mitteilen
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· USA-News-247.de Mitglieder
· USA-News-247.de Gästebuch

Information
· USA-News-247.de FAQ/ Hilfe
· USA-News-247.de Impressum
· USA-News-247.de AGB & Datenschutz
· USA-News-247.de Statistiken

Accounts
· Twitter
· google+

USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Kostenlose Online Games
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Online - Werbung

USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Terminkalender
Juli 2018
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  

Tagungen
Veröffentlichungen
Veranstaltungen
Treffen
Geburtstage
Gedenktage
Sonstige

USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Seiten - Infos
USA 24/7 - Mitglieder!  Mitglieder:513
USA 24/7 -  News!  News:11.421
USA 24/7 -  Links!  Links:17
USA 24/7 -  Kalender!  Termine:0
USA 24/7 -  Lexikon!  Lexikon:10
USA 24/7 - Forumposts!  Forumposts:136
USA 24/7 -  Testberichte!  Testberichte:0
USA 24/7 -  Galerie!  Galerie Bilder:225
USA 24/7 -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:1

USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Online Web Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

USA-News-247.de - News, Infos und Tipps rund um die USA !

USA News! Die USA, Frankreich und Großbritannien greifen Ziele in Syrien an - dies soll eine Vergeltungsmaßnahme für einen mutmaßlichen Giftgaseinsatz der syrischen Regierung sein!

Veröffentlicht am Samstag, dem 14. April 2018 von USA-News-247.de

USA 24/7 News
Kanada-News-247.de - USA Infos & USA Tipps | Deutsche-Politik-News.de aktuell
Deutsche-Politik-News.de aktuell

Zum Angriff der USA, Frankreichs und Großbritanniens auf Syrien:

Nicht völlig unerwartet haben die USA, Frankreich und Großbritannien mit Marschflugkörpern Ziele in Syrien angegriffen.

Diese Aktion soll als Reaktion auf einen mutmaßlichen Giftgaseinsatz der syrischen Armee in Duma in der Nähe von Damaskus erfolgt sein.

Der Angriff ist durch das Völkerrecht genauso wenig gedeckt wie beispielsweise die russische Besetzung der Krim.

In den Medien werden dazu je nach politischer Interessenlage durchaus kontroverse Positionen bezogen, wie nachfolgend erkennbar ist.

euronews (deutsch) beschreibt den Angriff der USA, Frankreichs und Großbritanniens als Vergeltungsmaßnahme:

euronews (deutsch) / "Vergeltung für Giftgaseinsatz": Erste alliierte Angriffswelle mit hundert Raketen trifft Syrien
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.2018):

Zitat: "Die USA, Frankreich und Großbritannien haben als Vergeltung für einen mutmaßlichen Giftgaseinsatz Ziele in Syrien angegriffen. Russland, Verbündeter und Schutzmacht der syrischen Führung von Präsident Baschar al-Assad, drohte umgehend mit Konsequenzen. Befürchtet wird eine weitere Verschlechterung des Verhältnisses zwischen den USA und Russland.

Nach US-Angaben wurden drei Ziele angegriffen, Berichte vor Ort sprachen von mehr als drei. An den Militärschlägen waren Schiffe und Flugzeuge beteiligt. US-Medien schrieben von Dutzenden Marschflugkörpern. Es handele sich um eine begrenzte, einmalige Aktion. Weitere Schläge seien nicht geplant, sagte US-Verteidigungsminister James Mattis. Nach syrischen Angaben wurden mindestens drei Zivilisten verletzt. Aus Armeekreisen hieß es, sechs Soldaten seien bei der Stadt Homs verletzt worden.

US-Präsident Donald Trump sagte am Freitagabend (Ortszeit) in einer Rede an die Nation, die Angriffe seien die Antwort auf den Einsatz chemischer Waffen durch die syrische Regierung unter Präsident Baschar al-Assad gegen das eigene Volk. «Dies sind nicht die Taten eines Menschen», sagte Trump. «Es sind die Verbrechen eines Monsters.» Der französische Präsident Emmanuel Macron sagte: «Die rote Linie ist überschritten.» Die britische Premierministerin Theresa May bezeichnete den Angriff als alternativlos.

Russland drohte mit Konsequenzen. «Wir sind wieder bedroht worden», hieß es in einer Erklärung des russischen Botschafters in Washington, Anatoli Antonow, auf Twitter. «Wir haben gewarnt, dass solche Aktionen nicht ohne Konsequenzen sein werden.» Alle Verantwortung dafür hätten nun die Regierungen in Washington, London und Paris zu tragen. Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, schrieb auf Facebook, es gebe weiterhin keine Beweise für den mutmaßlichen Giftgasangriff auf die Stadt Duma.

Syrien kritisierte einen Verstoß gegen internationales Recht. «Einmal mehr bestätigen die USA und die Achse zur Unterstützung des Terrors, dass sie gegen internationales Recht verstoßen, über das sie bei den Vereinten Nationen prahlerisch reden», meldete die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana. Auch Iran, weitere Schutzmacht Assads, verurteilte die Angriffe als klaren Verstoß gegen internationale Vorschriften.

Der Militäreinsatz richtete sich nach Angaben von US-Verteidigungsminister Mattis gegen die Infrastruktur der chemischen Waffenproduktion Syriens. Der Einsatz von Chemiewaffen könne unter keinen Umständen geduldet werden. Nach US-Angaben gab es keine Verluste bei den gemeinsamen Angriffen auf eine Forschungszentrum wohl nordöstlich der Hauptstadt Damaskus, eine mutmaßliche Lagerstätte für chemische Waffe sowie einer Kommandoeinrichtung bei Homs. Nach dem Beginn des Angriffs waren in der Hauptstadt Damaskus schwere Explosionen zu hören gewesen. Das berichteten Anwohner am frühen Morgen.

Der Generalstabschef des US-Militärs, Joseph Dunford, sagte, nahe Homs sei der chemische Kampfstoff Sarin gelagert worden. Die USA hätten den Angriff nicht mit Russland koordiniert. Es habe lediglich Kommunikation über den regulären Kanal zwischen dem russischem und amerikanischem Militär zur Vermeidung von Zwischenfällen über Syrien gegeben.

Mattis sagte, der Schlag gegen Syrien sei härter gewesen als der im Vorjahr. Es seien etwa doppelt so viele Waffen eingesetzt worden wie beim Angriff 2017."




Auch afpde hebt als Ziele Einrichtungen, die mit den mutmaßlichen Chemiewaffen von Staatschef Assad im Zusammenhang stehen, hervor:

afpde / Syrien: USA, Großbritannien und Frankreich fliegen Luftangriffe
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Als Reaktion auf einen möglichen Giftgaseinsatz der syrischen Regierung haben die USA, Großbritannien und Frankreich Luftangriffe in dem Land geflogen.

Ziele waren demnach Einrichtungen, die mit den mutmaßlichen Chemiewaffen von Staatschef Assad im Zusammenhang stehen.

Die mit Assad verbündete russische Regierung reagierte wütend, erklärte aber, dass keine Ziele in der Nähe von russischen Basen getroffen wurden."




US-Präsident Donald Trump warnt nach RT Deutsch davor, Schurkenstaaten, brutale Tyrannen und mörderische Diktatoren zu fördern:

RT Deutsch / Trump zu Syrien-Angriffen: "Russland muss entscheiden, ob es weiter den dunklen Weg gehen will"
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "US-Präsident Donald Trump hat letzte Woche Militärschläge in Syrien als Vergeltung für den angeblichen Chemieangriff der Assad-Regierung in Duma nahe Damaskus genehmigt.

Das Vereinigte Königreich und Frankreich schlossen sich der Operation an, obwohl weder der chemische Angriff an sich noch dessen Verursacher bewiesen und ausgemacht sind. Trump erklärte: "So haben heute die Nationen Großbritannien, Frankreich und die USA ihre gerechte Macht gegen Barbarei und Brutalität eingesetzt."

In Richtung Russland sprach er eine Warnung aus: "Die Nationen der Welt können anhand ihrer Freunde beurteilt werden. Keine Nation kann auf Dauer erfolgreich sein, wenn sie Schurkenstaaten, brutale Tyrannen und mörderische Diktatoren fördert. Im Jahr 2013 versprachen Präsident [Wladimir] Putin und seine Regierung der Welt, dass sie die Beseitigung der chemischen Waffen Syriens garantieren würden. Der jüngste Angriff von Assad und die heutige Reaktion sind die direkte Folge der Nichteinhaltung dieses Versprechens durch Russland. Russland muss entscheiden, ob es diesen dunklen Weg weitergeht oder ob es sich mit zivilisierten Nationen als eine Kraft für Stabilität und Frieden zusammenschließt."

Bei keinem der von Trump genannten vermeintlichen Giftgasangriffe konnte tatsächlich bewiesen werden, dass die syrische Regierung einen solchen ausgeführt hat. Kritiker sehen darin vielmehr die Handschrift der Terroristen und jener Kräfte, die einen Frieden in Syrien verhindern wollen.

Beim letzten angeblichen Giftgasangriff in Duma, den Russland und Syrien beide als inszeniert erklärten, hatte die syrische Armee die Stadt quasi von Terroristen zurückerobert. Tausende gaben freiwillig ihre Waffen ab und verließen das Gebiet. Über 90 Prozent Guthas waren bereits befreit, und Trump kündigte zudem einen Rückzug aus Syrien an. Dann tauchen plötzlich Videoaufnahmen der Islamisten nahestehenden "Weißhelme" auf, die vermeintlich "vergiftete Menschen zeigen" und die beweisen sollen, dass Syrien einen Giftgasangriff auf Zivilisten, vornehmlich Frauen und Kinder, durchführte.

Die heutigen Angriffe ereignen sich zudem nur wenige Stunden, bevor die Experten der UNO-Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) ihre Untersuchung in Duma beginnen sollten, um festzustellen, ob dort letzte Woche chemische Waffen eingesetzt wurden.

Erst gestern hatte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalmajor Igor Konaschenkow, Beweise dafür vorgelegt, dass der angebliche chemische Angriff vom vergangenen Samstag in Duma orchestriert wurde. Der General bemerkte auch, dass London "direkt an der Provokation beteiligt war".

Nach Angaben des Vorsitzenden des US-Stabschefs Joseph Dunford haben die USA die russischen Streitkräfte in Syrien nicht vor den Angriffen informiert. "Wir haben uns weder mit den Russen über die Angriffe abgestimmt, noch haben wir sie vorher benachrichtigt." Das Pentagon sagte, es handele sich um einen "einmaligen Schuss", um eine starke Botschaft an den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad zu senden.

Die britische Premierministerin Theresa May und der französische Präsident Emmanuel Macron bestätigten, dass sie ihren Streitkräften die Durchführung einer Militäraktion gegen Syrien in Koalition mit den USA befohlen haben."




Theresa May, Großbritanniens Premierministerin bekräftigt laut WELT die Richtigkeit des Angriffes:

WELT / Militärschlag gegen Syrien: „Es war richtig, dass wir die Operation so schnell durchgeführt haben“
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Die Angriffe in Syrien sollten die Fähigkeit des dortigen Regimes schwächen, Chemiewaffen zu entwickeln und zu nutzen: „Wir wollten eine ganz klare Botschaft schicken“, so Theresa May in London."




Florence Parly, Frankreichs Verteidigungsministerin, hebt laut WELT die vorherige Warnung der Russen hervor (im Widerspruch zur Aussage des Vorsitzenden der US-Stabschefs Joseph Dunford, s.o.):

WELT (deutsch) / Frankreichs Verteidigungsministerin: „Haben sichergestellt, dass die Russen vorab gewarnt wurden“
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Die französische Verteidigungsministerin Florence Parly äußert sich in einer Pressekonferenz zur Angriffsstrategie in Syrien. Auch aus französischen Basen starteten Luftangriffe."




RT Deutsch zeigt, wie Frankreich den Angriff auf Syrien startet:

RT Deutsch / Video zeigt, wie Frankreich von Kriegsschiff aus Raketen auf Syrien startet
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Französische Mehrzweckkampfflugzeuge des Typs "Dassault Rafale" sind dabei gefilmt worden, wie sie sich heute Morgen auf ihre Raketenangriffe auf Syrien vorbereiteten und zu ihrer Mission starteten. Die Aufnahmen zeigen außerdem, wie Raketen von einem französischen, Kriegsschiff in Richtung Syrien gestartet wurden.

Die Angriffe erfolgten heute Morgen in Zusammenarbeit der USA, Großbritanniens und Frankreichs. Gerichtet waren sie gegen angebliche Chemiewaffenstandorte sowie eine syrische Militärbasis in Homs. Rund zwei Drittel der 103 Raketen erreichten ihr Ziel jedoch nicht, da die syrische Luftabwehr sie vorher eliminieren konnte.

Die Luftangriffe sind eine Reaktion auf einen angeblichen Chemiewaffenangriff auf Duma letzte Woche, der jedoch weder untersucht noch bewiesen wurde, und schon gar nicht wurde die Schuld der syrischen Regierung festgestellt. Syrien und Russland haben die Vorwürfe bestritten und sie als "inszeniert" und "erfunden" bezeichnet. Die USA, Frankreich, Großbritannien, Deutschland und weitere westliche Staaten betrachten den Giftgas-Angriff sowie "Assads Schuld" daran dennoch als Fakt.

Trump erklärte zu den Angriffen, über die Russland, dessen Truppen in Syrien sind, nicht informiert wurde: "Der jüngste Angriff von Assad und die heutige Reaktion sind die direkte Folge der Nichteinhaltung dieses Versprechens durch Russland (die Vernichtung syrischer Chemiewaffen zu garantieren, Anm. d. Red.).

Russland muss entscheiden, ob es diesen dunklen Weg weitergeht oder ob es sich mit zivilisierten Nationen als eine Kraft für Stabilität und Frieden zusammenschließt.""




UN-Generalsekretär Guterres warnt nach euronews (deutsch) vor "Chaos im Nahen Osten":

euronews (deutsch) / Syrienkonflikt: Guterres warnt vor "Chaos im Nahen Osten"
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Nach mutmaßlichem Giftgasangriff in Syrien: Anschuldigungen und diplomatischer Stillstand bei den Vereinten Nationen."




RT Deutsch zeigt (allerdings nur schwerlich erkennbar), wie die syrische Flugabwehr Raketen des US-geführten Angriffs abschießt:

RT Deutsch / Damaskus: Syrische Flugabwehr holt Raketen des US-geführten Angriffs vom Himmel
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Die USA, Großbritannien und Frankreich haben am frühen Samstagmorgen in Damaskus Luftangriffe gegen mehrere Regierungsziele gestartet. Es soll sich um angebliche Chemiewaffenstandorte gehandelt haben.

Rauch steigt aus einer wissenschaftlichen Forschungseinrichtung in Barzeh auf, die nach Angaben der US-Koalition wegen ihrer angeblichen Beteiligung an der Herstellung chemischer und biologischer Waffen ins Visier genommen wurde.

Die Aufnahmen zeigen syrische Boden-Luft-Raketen, die auf den Angriff reagieren. Sie sollen einen Großteil der über 100 feindlichen Raketen abgeschossen haben.

Das russische Verteidigungsministerium hatte erklärt, dass die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Frankreich mehr als 100 Marschflugkörper und Boden-Luft-Raketen auf militärische und zivile Objekte in der Arabischen Republik abgeschossen haben. An der Abwehroperation seien aber keine russischen Truppen beteiligt gewesen.

Allerdings konnten nicht alle feindlichen Objekte abgefangen werden. Ein ziviler Wohnkomplex in Barzeh soll getroffen worden sein.

Der Angriff ist eine Reaktion auf einen angeblichen Chemiewaffenangriff in Duma letzte Woche. Syrien und Russland haben die Vorwürfe bestritten und sie als "inszeniert" und "erfunden" bezeichnet.

Ein OPCW-Team ist gestern vor Ort eingetroffen und soll untersuchen, ob ein solcher Angriff tatsächlich stattgefunden hat. Bislang basieren die Vorwürfe lediglich auf Aufnahmen, der regierungsfeindlichen Weißhelme.

Eine Gruppe, die vorgibt, Zivilisten in Kriegsgebieten zu retten, dies aber ausschließlich in Extremisten-Gebieten tut, und bereits durch gefälschte Aufnahmen in Verruf geraten ist.

Syrien hat alle seine Chemiewaffen-Anlagen bereits vor Jahren zerstört, was auch die OPCW bestätigte."




Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützt laut WELT den Militäreinsatz in Syrien:

WELT / Pressemitteilung: Angela Merkel unterstützt Militäreinsatz in Syrien
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich hinter die Luftangriffe der USA, Frankreichs und Großbritanniens in Syrien gestellt: „Der Militäreinsatz war erforderlich und angemessen (...)“, steht in einer Pressemitteilung."




Auh die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hält lat faz die Luftangriffe in Syrien für berechtigt:

faz / Von der Leyen hält Luftangriffe in Syrien für berechtigt
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die jüngsten Militär-Aktionen Amerikas und seiner Verbündeten auf Ziele in Syrien als gerechtfertigt bezeichnet.

Jetzt müsse alles für eine Fortsetzung der Genfer Gespräche getan werden.

© REUTERS"




RT Deutsch zeigt in Damaskus Menschen, die auf die Straße ziehen, um gegen US-geführte Luftangriffe zu protestieren:

RT Deutsch / Damaskus: Menschen ziehen auf die Straße, um gegen US-geführte Luftangriffe zu protestieren
(Youtube-Video, Standard-YouTube-Lizenz, 14.04.0128):

Zitat: "Damaskus: Menschen ziehen auf die Straße, um gegen US-geführte Luftangriffe zu protestieren"




(Videos zum Thema "Naher Osten" können hier geschaut werden.)

(Eine Schwerpunktseite "USA" gibt es hier zu Lesen.)

(Eine Schwerpunktseite "Großbritannien" gibt es hier zu Lesen.)

(Eine Schwerpunktseite "Frankreich" gibt es hier zu Lesen.)

Veröffentlicht / Zitiert auf / über http://www.deutsche-politik-news.de - aktuelle News, Infos, PresseMitteilungen & Artikel!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht USA-News-247.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (USA-News) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: USA-News-247.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Die USA, Frankreich und Großbritannien greifen Ziele in Syrien an - dies soll eine Vergeltungsmaßnahme für einen mutmaßlichen Giftgaseinsatz der syrischen Regierung sein!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Web-Videos bei USA-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

Heikle Themen im Weißen Haus: Merkel und Trump um H ...

Heikle Themen im Weißen Haus: Merkel und Trump um H ...
Der Held von Nashville: James Shaw Jr.

Der Held von Nashville: James Shaw Jr.
Trump zu Merkel: „Wir kriegen Euch schon noch“

Trump zu Merkel: „Wir kriegen Euch schon noch“

Alle Web-Video-Links bei USA-News-247.de: USA-News-247.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei USA-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

Hamburg Großdemo 8.7.2017 "Grenzenlose Solidarität st ...

Venedig - Vaporetto-(Wasserbus)-Fahrt - Canal Grande ...

Staatsrat DDR / ESMT - Glasmalerei - Berlin September ...


Alle DPN-Video-Links bei USA-News-247.de: USA-News-247.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei USA-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

von-Hopper-bis-Rothko-Ausstellung-Palais- ...

von-Hopper-bis-Rothko-Ausstellung-Palais- ...

New-York-Empire-State-Building-130208-sxc ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von USA-News-247.de: USA-News-247.de Foto - Galerie

Diese Lexikon-Einträge bei USA-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

 Prärie
Unter Prärie (frz. prairie „Wiese“, „Weide“) versteht man die nordamerikanische Ausprägung der Steppe, einer Vegetationszone im Mittleren Westen der USA und Kanada. Sie bildet die östliche Randzone der Great Plains. Oft werden die beiden Begriffe im deutschen Sprachraum synonym verwendet. Analog zu anderen Steppengebieten (Mongolei, ungarische Tiefebene) lebten ihre menschlichen Ureinwohner, die Prärie-Indianer, nomadisch. Die begrenzte Vegetation (Baumarmut, wenig dichte Gras- und Strauchlan ...
 Rocky Mountains
Die Rocky Mountains [ˌɹɒkiˈmaʊntənz] (dt. Felsengebirge, umgangssprachlich auch Rockies genannt) sind ein ausgedehntes Faltengebirge im westlichen Nordamerika mit einzelnen Vulkanen. Die Berge erstrecken sich, je nach Definition, über 4500–5000 km von Mexiko durch die kontinentalen Vereinigten Staaten bis nach Kanada und Alaska und bilden eine der wesentlichen geografischen Provinzen der USA. Neben den eigentlichen Rocky Mountains im Westen Kanadas und den US-Bun ...
 Phoenix (Arizona)
Phoenix [ˈfiːnɪks] ist die Hauptstadt und die größte Stadt des 48. US-Bundesstaats Arizona. Der Großraum Phoenix steht an 13. Stelle der US-amerikanischen städtischen Großräume. Phoenix ist seit dem 5. Februar 1881 auch Sitz der Countyverwaltung (County Seat) des Maricopa Countys. Geographie: Phoenix liegt im Herzen von Arizona im Tal der Sonne („Valley of the Sun“), in der Sonora-Wüste. Das erweiterte Stadtgebiet hat 4 Millionen Einwohner und umfasst Mesa, Scottsdale, G ...
 Houston
Houston [ˈ(h)juːstən] ist die größte Stadt in Texas und die viertgrößte in den Vereinigten Staaten. Sie hat eine Fläche von 1.600 km² und ist Sitz des Bezirks Harris County, welcher der drittbevölkerungsreichste Bezirk in den USA ist. Die Einwohnerzahl beträgt über zwei Millionen Einwohner. Die Stadt ist das Herz der Metropolregion „Houston-Sugar-Land-Baytown“, die das größte kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der US-Golfküste ist und die sechstgrößte Metropolregion in den ...
 Philadelphia
Philadelphia ist eine Stadt im US-Bundesstaat Pennsylvania. Mit 1.526.006 Einwohnern (Stand: 2010) ist sie die fünftgrößte Stadt der Vereinigten Staaten und die größte des Bundesstaates Pennsylvania. An der Ostküste ist Philadelphia nach New York City die zweitgrößte Stadt. Die Stadt liegt am Delaware River im Zentrum der Metropolregion Delaware Valley. In der Geschichte der USA ist Philadelphia eine der bedeutendsten Städte. Nach New York und vor Washington war sie 1790–1800 Nationalhauptsta ...
 Dallas
Dallas ([ˈdæl.əs] oder [ˈdæl.ʊs]) ist die drittgrößte Stadt im Bundesstaat Texas und die neuntgrößte Stadt der Vereinigten Staaten. Die Stadt hat eine Fläche von 997,1 km² und ist auch Verwaltungssitz des gleichnamigen Countys. Dallas hat 1,2 Millionen Einwohner und ist das kulturelle und ökonomische Zentrum des zwölf Countys umfassenden Großraums Dallas-Fort-Worth-Arlington. Dallas ist eine von elf Weltstädten der USA. Die 1841 gegründete Stadt war durch ihre strategische ...
 Los Angeles
Los Angeles [lɒs ˈændʒələs] (aus dem spanischen Los Ángeles [losˈaŋxeles], zu Deutsch: Die Engel) oder auch kurz L.A. ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien. Sie liegt am Pazifischen Ozean und dem Los Angeles River. Los Angeles ist mit 3.831.868 Einwohnern (2009) im Stadtgebiet nach New York die zweitgrößte Stadt der Vereinigten Staaten. Mit 11,8 Millionen Einwohnern in der Agglomeration,[3] knapp 13 Millionen Einwohnern in der Metropolregion (Me ...
 Chicago
Chicago [ʃɪˈkɑːgoʊ ; anhören?/i] (deutsch auch: Chikago) ist eine Stadt am Südwestufer des Michigansees im Bundesstaat Illinois in den Vereinigten Staaten von Amerika. Mit einer Einwohnerzahl von 2.695.598 (2010) ist sie die drittgrößte Stadt der USA. In der Agglomeration leben 8,7 Millionen, in der Metropolregion Chicago 9,7 Millionen Menschen (2007). Chicago ist seit der Mitte des 19. Jahrhunderts eine wichtige Handelsstadt in den Vereinigten Staaten. Die Lage ...
 New York City
New York [nuːˈjɔːɹk] (offiziell The City of New York) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Die Stadt liegt im Bundesstaat New York und ist mit mehr als acht Millionen Einwohnern die größte Stadt der USA. Um sie vom gleichnamigen Bundesstaat (Abkürzung NY) zu unterscheiden, wird sie auch New York City (NYC) genannt. Das Gebiet New Yorks umfasst die fünf Boroughs genannten Stadtbezirke Manhattan, The Bronx, Brooklyn, Queens und Staten Island. Diese ...
 Vereinigten Staaten von Amerika (USA)
Die Vereinigten Staaten (engl. United States, kurz U.S.), in amtlicher Langform Vereinigte Staaten von Amerika (engl. United States of America; abgekürzt USA), nichtamtlich auch Amerika (engl. America), sind ein Staat in Nordamerika, der 50 Bundesstaaten umfasst. Mit Hawaii und kleineren Außengebieten haben die USA auch Anteil an Ozeanien. Die Hauptstadt ist Washington, größte Stadt ist New York. Die Vereinigten Staaten sind der drittgrößte Staat der Erde sowohl gemessen an der Fläche (nac ...

Diese Forum-Threads bei USA-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

 Die Philadelphia Eagles gewinnen den Superbowl (DaveD, 04.07.2018)

 New York und die Wahrnehmung (DaveD, 22.01.2018)

 Die USA und ihr Präsident (Aaron1, 10.05.2017)

 Die Beach Boys singen zur Amtseinführung (Aaron1, 18.01.2017)

 Und diese furchtbare Sippe ist Kult? (Dora39, 24.09.2016)

 Und die Ami\'s dopen nicht? (Lara34, 15.09.2016)

 Mir war diese "Frau" schon immer suspekt (Aaron1, 10.10.2016)

 Dem US-Häuptling die Show gestohlen (DaveD, 25.04.2016)

 Das FBI ermittelt gegen die FIFA (Ralphi-K, 20.06.2015)

 Ob die Freundschaft noch lange hält (DaveD, 31.12.2014)

Diese Forum-Posts bei USA-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

  American Football ist ein Mannschaftsspiel wo sich Einer auf den Anderen verlassen muss. Und wenn da ein Rädchen nicht funktioniert, geht die ganze Sache den Bach runter. Und je besser ein Team ... (Dora39, 04.07.2018)

  Wie sagte man mal über Ronalad Reagan? Ein zweitklassiger Schauspieler der einen drittklassigen Präsidenten erstklassig spielt. Und genau so ist es auch bei diesem Treffen geworden. Schöne Bild ... (DaveD, 18.06.2018)

  Inzwischen hat der größte Präsident aller Zeiten gemerkt, dass er mit seiner unüberlegten Entscheidung sein Gesicht verloren hätte. Nun bleibt es dabei, dass es am 12. Juni zu diesem denkwürdigen ... (DaveD, 02.06.2018)

  Von wegen dickes Fell. Als die Hausdurchsuchung von Wohnung und Geschäftsräumen seines Anwalts Michael Cohen bekannt wurde ist der Präsident aber so was von ausgerastet, so haben ihn noch nicht m ... (Ralphi-K, 12.04.2018)

  Wenn wir alle den gleichen Geschmack hätten wäre ja furchtbar. Oder wie zu Kommunistenzeiten, eine verordnete Kleiderordnung. Aber wer sich genau für dieses wirklich gepflegte Hotel interessiert ... (Ortwin59, 11.03.2018)

  Stimmt, New York ist nicht nur Manhattan. Die Südspitze von Brooklyn, Coney Island sollte mit auf ihrer Besuchsliste stehen. In meinen Augen unvergessen, das New York Meeresaquarium. Und wenn s ... (Aaron1, 22.01.2018)

  Ich habe es richtig vor Augen wie die beiden Typen im Viereck tanzen. Wir können nur hoffen, dass sich die EU anders entscheidet. Obwohl, ausgeheckt haben das Ding ja Obama und unsere Physikerin ... (Helmfried, 06.01.2018)

  Wie sagte der französische Philosoph und Diplomat Joseph Marie de Maistre - Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient. Und die USA haben eben im Augenblick nichts anderes verdient. Wobei ic ... (Otto76, 19.11.2017)

  Das nennt man eine Geschichte nicht zu Ende denken. Früher waren unter den Politikern mehr Schachspieler, die konnte mindestens zwei Züge im vorausdenken. Und Heute? Ob das Donald Ttrum oder s\ ... (Aaron1, 02.11.2017)

  Man muss aber dazu sagen die Idee stammt nicht von Ihm. Er hat die Aktion in einem, nach seiner Meinung, angemssenen Zeitpunkt abgesgnet. Wer dafür später mal zur Verantwortung gezogen wird ist ... (Helmfried, 15.09.2017)

Diese News bei USA-News-247.de könnten Sie auch interessieren:

 Operndorf Afrika erhält den Karlheinz Böhm Preis 2018 (PR-Gateway, 22.07.2018)


22. Juli 2018. Mit dem Karlheinz Böhm Preis 2018 wurde am Samstag (21. Juli 2018) das "Operndorf Afrika" ausgezeichnet. Den Preis nahm Aino Laberenz, die Witwe des verstorbenen Theaterregisseurs Christoph Schlingensief entgegen, der als Initiator und Visionär die Idee für das Operndorf in Burkina Faso hatte. Erster Preisträger des Karlheinz Böhm Preises war im Jahr 2016 der ehemalige Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Horst Köhler.



Der Karlheinz Böhm Preis ist nicht d ...

 Angela Merkel (CDU), Bundeskanzlerin, ist nach dem Scharmützel mit Seehofer angeschlagen, aber letztlich erfolgreich: Der Streit verlagert sich in die Reihen der CSU! (USA-News, 21.07.2018)
Reinhard Zweigler zu Angela Merkel:

Regensburg (ots) - Horst Seehofer hatte gewiss nicht die Absicht, als Bettvorleger der Kanzlerin zu landen. Dennoch ist er das faktisch geworden.

Der einstige bayerische Löwe hatte gebrüllt, hatte die Regierung an den Abgrund geführt, hätte um ein Haar die Fraktionsgemeinschaft der Union und die GroKo mit den Sozialdemokraten gleich mit platzen lassen.

Doch nicht der trotzige Bundesinnenminister, sondern die nervens ...

 Gehirndoping mit Demenz-Mitteln immer weiter verbreitet (Paulsen-Apotheke, 20.07.2018)
Immer mehr Menschen, die in mental anstrengenden Berufen arbeiten, greifen zu Medikamenten, die ihnen helfen, die Konzentration, das Gedächtnis oder die Kreativität zu verbessern. 2009 stellte eine Studie der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK; heute: DAK-Gesundheit) fest, dass dabei vor allem jene Wirkstoffe zum Einsatz kommen, die für die Behandlung der Demenz entwickelt wurden. Das beunruhigende dabei: die meisten dieser Arzneien wurden nie hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf Gesunde ge ...

 Universeller Rundsteckverbinder X-TEC (PR-Gateway, 20.07.2018)
Leistungs- und Signalstecker der LQ Group sorgen für optimale Verbindungen

Besigheim, Juli 2018 - Mehrere Baugrößen und Varianten des Rundsteckverbinders X-TEC von LQ Mechatronik-Systeme erleichtern die Installationstechnik im Maschinen- und Anlagenbau. Vielseitig und funktional sorgt der Stecker für stabile Anschlüsse an Servomotoren, Asynchronmotoren und Drehstrommotoren bis 30 Ampere.

Von der Steuerung bis zum Motor

Statt vieler unterschiedlicher Verbindungen wird nur ...

 Lieb Management und Claasen Communication vertreten ab sofort das Illinois Office of Tourism in Deutschland, Österreich und der Schweiz (PR-Gateway, 20.07.2018)
Das Illinois Office of Tourism (IOT) hat sich im deutschsprachigen Markt neu aufgestellt. TimeZoneOne, die globale PR-Agentur des IOT, hat nach intensivem Auswahlverfahren Lieb Management und Claasen Communication ab sofort mit der touristischen Vertretung des US-amerikanischen Bundesstaates in Deutschland, Österreich und der Schweiz ...

 Gold, die ewige Währung (PR-Gateway, 20.07.2018)
Erfahrene Investoren streuen ihr Portfolio und halten mindestens 20-30 Prozent ihres Vermögens in Gold. Gold besitzt eine seit Jahrtausenden gewachsene Währungsfunktion. Das wertvolle Metall schützt das Vermögen gegen die Risiken der Papierwährungen ab und gilt als sicherer Hafen bzw. Gegenpol zu Aktien, Bitcoin und anderen stark schwankenden Anlageformen.

Im Langfristvergleich vergangener Jahrzehnte dominieren die Aktien. Geldwertanlagen wie Festgelder, Termingelder oder Spareinlagen ren ...

 Expert System im ''Magic Quadrant 2018 for Insight Engines'' von Gartner (PR-Gateway, 19.07.2018)
Expert Systems Produkt-Roadmap, Zukunftsvision sowie die hochentwickelte, auf KI-basierende Cogito-Technologie für die Verarbeitung natürlicher Sprache und die starke Service-Expertise sind wichtige Differenzierungsmerkmale, die Kunden ansprechen

Heidelberg, 19. Juli 2018 - Expert System, ein Anbieter von KI-Technologien, gibt bekannt, dass das Forschungs- und Beratungsunternehmen Gartner Inc. das Unternehmen im zweiten Jahr in ...

 3. MINT-Tag bei Vetter (PR-Gateway, 18.07.2018)
Ravensburg, 18. Juli 2018 - Vetter, Partner innovativer Pharmaunternehmen für die Herstellung teils lebensnotwendiger Medikamente, lud gestern bereits im dritten Jahr in Folge zur Schülerinformationsveranstaltung "MINT-Tag" (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) ein. Rund 20 Schülerinnen und Schüler ab der neunten Klasse konnten sich über Ausbildungsmöglichkeiten im MINT-Bereich des größten Ravensburger Arbeitgebers informieren.

Wohin nach dem Schulabschluss? Welche Fa ...

 Extreme Networks als ''Leader'' im ''2018 Gartner Magic Quadrant for Wired and Wireless LAN Access Infrastructure'' positioniert (PR-Gateway, 17.07.2018)
Frankfurt, 17. Juli 2018 - Extreme Networks Inc. (Nasdaq: EXTR) gibt seine neue Positionierung im Leader Quadrant des aktuellen "Gartner Magic Quadrant for Wired and Wireless LAN Access Infrastructure" 2018 bekannt.

"Ein im Leaders-Quadrant positionierter Anbieter hat die Fähgkeit unter Beweis gestellt, mithilfe der Breite seines Access Layer Produktangebots eine Vielzahl von Kundenanforderungen erfüllen zu können. Leaders können differenzierte Komplettlösungen im Bereich Access-Layer-An ...

 Mobile Wissenschaft international: Wer lehrt und studiert wo? (PR-Gateway, 17.07.2018)
Langzeitstudie von DAAD und DZHW zur Wissenschaftsmobilität

Die weltweite Mobilität von Wissenschaftler:innen und Studierenden ist ungebrochen. Die USA und Großbritannien bleiben die wichtigsten Ziele für Auslandsstudierende, Australien, Frankreich und Deutschland folgen auf den Rängen drei bis fünf. 2015 waren insgesamt 4,7 Millionen ausländische Studierende an Hochschulen weltweit eingeschrieben, die meisten aus den Herkunftsländern China und Indien. Die deutschen Studierenden sind mit ...

Werbung bei USA-News-247.de:





Die USA, Frankreich und Großbritannien greifen Ziele in Syrien an - dies soll eine Vergeltungsmaßnahme für einen mutmaßlichen Giftgaseinsatz der syrischen Regierung sein!

 
USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Video Tipp @ USA-News-247.de


Wiesbaden - ITB 2018 - 08.03.2018

USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Online Werbung

USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik USA 24/7 News
· Weitere News von USA-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema USA 24/7 News:
Neueste Worldcom Public Relations Group-Umfrage: B2B- Unternehmen werden Investitionen in Corporate Social Media weltweit steigern


USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Online Werbung

USA News & USA Infos @ USA-News-247.de ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2011 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

USA-News-247.de - News & Infos rund ums Thema USA / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung